KulturPott.Ruhr in Bönen

KulturPott.Ruhr ist ein 2010 gegründeter gemeinnütziger Verein, welcher es sich zu Aufgabe gemacht hat, Menschen mit geringem Einkommen im Ruhrgebiet den Zugang zu Kulturveranstaltungen zu ermöglichen.

Diese "Kulturgäste" erhalten auf Wunsch kostenfreien Eintritt zu nicht ausverkauften Veranstaltungen. Die Gemeinde Bönen ist ab 2015 sowohl als Kulturpartner als auch als Sozialpartner beteiligt.

Als Kulturpartner stellt die Gemeinde dem KulturPott.Ruhr für nicht ausverkaufte kulturelle Eigenveranstaltungen ein Freikartenkontingent von 5 Eintrittskarten zur Verfügung.

Als Sozialpartner bescheinigt die Gemeinde folgenden Personengruppen ihren Anspruch auf den Status "Kulturgast":

  • Bezieherinnen/Bezieher der Grundsicherung nach SGB XII
  • Bezieherinnen/Bezieher von Wohngeld
  • Asylberwerberinnen/Asylbewerber

Infomaterial und Anmeldeflyer liegen in allen gemeindlichen Einrichtungen aus.
Für Fragen steht Interessierten das Kulturbüro zur Verfügung.

Wer kann Kulturgast werden?

Diejenigen, die nachweisen können, dass sie unter den u. stehenden Einkommensgrenzen (Netto) liegen:

 

PersonengruppeEinkommensgrenze
Einpersonenhaushalt980 €
Jede weitere Person über 14 Jahre490 €
Jedes Kind unter 14 Jahre330 €

Haushalt mit zwei Erwachsenen
1.470 €
Familie mit einem Kind unter 14 Jahren1.800 €

Familie mit zwei Kindern unter 14 Jahren
2.130 €
Alleinerziehende(r) mit einem Kind unter 14 Jahren
1.310 €

 

 

Wie kann man Kulturgast werden?

  1. Der Kulturgast füllt das Anmeldeformular vom KulturPott.Ruhr aus und lässt es von einer autorisierten Institution (z.B. Caritas, AWO, Diakonie, Meldeamt, Sozialamt, Bürgercenter, VHS, ARGE u.ä.) abstempeln.
    Oder
  2. Der Kulturgast macht eine Kopie seines Einkommensnachweises und gibt diese mit dem Anmeldeformular beim KulturPott.Ruhr ab. Man kann das Formular auch postalisch an diese Adresse versenden: 
    KulturPott.Ruhr
    Husemannstraße 53
    45879 Gelsenkirchen
    (Fon 0209 / 15 79 44 10)

Wie erhält der Kulturgast ein Angebot vom KulturPott.Ruhr?

  1. Die Daten des Kulturgastes werden in die Datenbank des KulturPott.Ruhr eingegeben.
  2. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen dann Kontakt (telefonisch oder per E-Mail) zu den Kulturgästen auf und machen ihnen ihren Interessen entsprechend ein konkretes Angebot für eine zeitnahe Veranstaltung. Sagt der Kulturgast zu, werden zwei Tickets für ihn/sie reserviert.
  3. Eine halbe Stunde vor der jeweiligen Veranstaltung meldet sich dann der Kulturgast mit seinem Namen an der Abendkasse und bekommt dort die Tickets. Somit entfällt das "Outen" seiner "Bedürftigkeit".
  4. Falls der Kulturgast jedoch verhindert ist und an der Veranstaltung nicht teilnehmen kann, muss er sich beim KulturPott.Ruhr (Zentrale in Gelsenkirchen) unter der Telefonnummer 0209 / 15 79 44 10 abmelden.
    Sollte jemand drei Termine ohne Abmeldung nicht wahrgenommen haben, wird er/sie gesperrt.
Informationsbox

Ansprechpartner/in

Julia Unterkötter 

 

Kontakt

Fon 0 23 83 / 933 253

Fax 0 23 83 / 933 119

E-Mail Julia.Unterkoetter@boenen.de

 

Adresse

Fritz-Husemann-Straße 13, 59199 Bönen

Dienstgebäude II, Zimmer 103

 

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr und Montag bis Donnerstag von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr