Kath. Tageseinrichtung "Christ König"

Ansprechpartner/in

Birgit Schlottmann

Adresse

Kirchstraße 15, 59199 Bönen;  Zentrale Lage, Nähe Schulzentrum

Kontakt

Tel 02383 / 28 50

Fax 02383 / 92 06 33

E-Mail kitachristkoenig@gmx.de

 

Öffnungszeiten - Regelkindergarten

Montag bis Freitag von 07.30 Uhr bis 16.30 Uhr

 

Träger

Katholische Kirchengemeinde Christ König Pfarrer Benno Heimbrodt, Bahnhofstraße 20, 59199 Bönen

Tel 02383 / 82 46

Fax 02383 / 95 06 34

E-Mail bonifatiusboenen@gswcom.biz

(Lassen Sie sich durch die E-Mail nicht verwirren, die Kirchengemeinde Christ König und St. Bonifatius gehören zusammen).

Dienstleistungen

  • Über-Mittag-Betreuung
  • Regelmäßige Sprachförderung
  • Familienunterstützende Begleitung z.B. regelmäßige Elternsprechtage, beratende Unterstützung und Hilfe

Betreuungsangebot

Es werden 3 Gruppen mit je 25 Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren betreut. Seit dem Sommer 2010 gibt es auch eine Betreuung für Kinder ab 2 Jahren (U-3-Betreuung)

  • 25 Stunden 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr
  • 35 Stunden 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
  • 35 Stunden 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr
  • 45 Stunden 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Besonderheiten

  • Kinder, die in der Mittagszeit betreut werden, erhalten täglich eine warme Mahlzeit. Die Eltern können wahlweise das Mittagessen bestellen oder ihren Kindern mitgeben.
  • Monatlich einmal "gesundes Frühstück" in Buffetform, zubereitet von den Kindern
  • Regelmäßige Waldtage für alle Kinder und besondere Waldprojekte für Vorschulkinder
  • Regelmäßige Kinderkonferenzen
  • Altersspezifische Projekte für die Gruppen „Zwerge“, „Mezzolinos“ und die Vorschulkinder
  • Regelmäßige Sprachförderung der Kinder und Sprachkurs für Eltern mit Migrationshintergrund in Zusammenarbeit mit der Caritas
  • Familienunterstützende Begleitung
  • Regelmäßige "Kinderkirche" und Gestaltung von Familiengottesdiensten
  • Halbjährliche Elternsprechtage

Ziele / Schwerpunkte

Die Tageseinrichtung „Christ König“ will entsprechend ihres Leitbildes auf der Basis christlicher Werte und des Kinderbildungsgesetzes die Familien unterstützen und die Kinder in ihrer Entwicklung ganzheitlich begleiten und fördern. Dabei ist der Einrichtung die multi-kulturelle und auch die integrative Arbeit ein großes Anliegen.

Personal

  • 6 Erzieherinnen
  • 2 Ergänzungskräfte