Finnisch Lappland - Ein Wintermärchen im Land der Samen

Veranstalter:
VHS Kamen-Bönen

Veranstaltungsort:
Alte Mühle
Bahnhofstraße 235
59199 Bönen

Information:
Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos.

Die Referentin berichtet über ihre erlebnisreiche Reise im März 2015 nach Inari im hohen Norden Finnlands. Unterstützt wird sie dabei von Dr. Detlev Diebener und Klaus Maaß mit Bildern der gleichen Reise vom März 2017.

 

Der Ort Inari, am gleichnamigen See gelegen, befindet sich 250 km nördlich des Polarkreises und bot ihr nicht nur vielfältige Möglichkeiten für winterliche Aktivitäten wie Schneeschuhwandern, Eislochfischen und Hundeschlittentour, sondern auch einen guten Standort zur Beobachtung der faszinierenden Nordlichter. Zudem ist Inari ein politisch-kulturelles Zentrum der finnischen Samen. Die Samen sind das einzig indigene Volk innerhalb der Europäischen Union. Ihr Lebensraum wurde durch die Grenzziehung vierer Nationalstaaten zerteilt. Ursprünglich lebten sie vom Fischfang und der Rentierzucht.