Verkehrliche Beeinträchtigungen in der Bachstraße aufgrund der Baumaßnahme Reinwasserkanal

Die geplante Kanalbaumaßnahme Reinwasserkanal 3. Bauabschnitt beginnt am Montag, 12. September 2016. Das durchführende Unternehmen ist die Firma Karl Pollmann GmbH aus Beckum.

Im Zuge der Gesamtmaßnahme werden eine Reihe von verkehrstechnischen Einschränkungen erforderlich, welche abschnittsweise umgesetzt werden. Über dahingehende Details konnten sich die betroffenen Anlieger im Rahmen einer Bürgerversammlung am 01. September 2016 ausführlich informieren.

Für den aktuellen Umsetzungsabschnitt gelten die nachfolgend beschriebenen Regelungen. Die verkehrstechnischen Einschränkungen des aktuellen Teilabschnittes betreffen den Bereich des Bauhofes bis zur Rettungswache.

Im Laufe der 2. Kalenderwoche 2017 wird die Bachstraße bis ca. Ende März 2017 voll gesperrt. Aus Richtung der Bahnhofstraße kommend wird die Vollsperrung ab dem gemeindlichen Bauhof, aus der Gegenrichtung ab der Rettungswache aufgebaut. Anliegerverkehre sind bis zu den jeweiligen Vollsperrungen möglich.

Die Erreichbarkeit des Bauhofs ist ausschließlich aus Richtung der Bahnhofstraße gegeben. Die Anfahrbarkeit des Parkplatzes Bachstraße kann ausschließlich aus südlicher Richtung unter Baustellenbedingungen erfolgen.

Der östliche Fußweg kann uneingeschränkt genutzt werden, der westliche Fußweg wird voll gesperrt.

Die betroffenen Buslinien haben entsprechende Umleitungsverkehre eingerichtet. Ergänzend wird eine weiträumige Umleitungsbeschilderung für die Fahrtrichtung Süden, beginnend ab der Autobahnabfahrt, installiert.

Die beauftragte Baufirma rechnet mit einer Bauzeit für die Gesamtmaßnahme von 50 Wochen, wobei witterungsbedingte Bauzeitverlängerungen nicht vollständig ausgeschlossen werden können.

Die Gemeinde Bönen bittet um Verständnis für die Einschränkungen. Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Stephan Stein (Fon: 0 23 83 / 933 352) und Herr Josef Zientek (Fon: 0 23 83 / 933 353) oder vor Ort die bauausführende Firma zur Verfügung.